Schweppes

Mixen sie den ultimativen Gin & Tonic

Heute wird ein neues Gin & Tonic-Kapitel aufgeschlagen. Schweppes hat mit fachmännischer Unterstützung fünf aussergewöhnliche Tonics entwickelt. Jedes Tonic wurde für einen ganz speziellen Zweck kreiert – um das Aroma unterschiedlicher Gin-Sorten zu verstärken. Lassen Sie sich von den Schweppes Premium Mixers überraschen.

Aktuelles

Neuigkeiten

Interview mit dem belgischen Markenbotschafter: Massimo Verhaeghe

Heute stellen wir Ihnen Massimo Verhaeghe, unseren charismatischen belgischen Markenbo...

Weiterlesen

Neu Neuigkeiten

Madrids Meisterwerk: Ramses by Starck

Manchmal stellt die Suche nach der perfekten Bar für den eigenen Geschmack ein relati...

Weiterlesen

Neu Premium Mixers

Forest Dry Gin: Ein hausgemachter belgischer Gin

Aus Belgien kommt eine ganz neue Gin-Marke zu uns: Forest Spirits. Die vier neu angebo...

Weiterlesen

Entdecken Sie die Welt der Premium Mixer

Wenn es um Tonics geht, haben Sie etwas Besonderes verdient. Erweitern Sie Ihr Gin & Tonic-Repertoire mit Schweppes Premium Mixers. Jedes Tonic hat lang anhaltende Bläschen, enthält Chinin und wird unter Verwendung natürlicher Zutaten hergestellt.

Premium Mixers entdecken

Das richtige Tonic finden

Das Mixen eines hervorragenden Gin Tonic beginnt mit der Wahl der richtigen Kombination. Unter Gin-Kombinationen finden Sie das perfekte Tonic für Ihre Lieblings-Ginsorten. Erwecken Sie Ihren nächsten Gin Tonic mit einem unserer vielen Rezepte zu neuem Leben.

Tolle Gin-Rezepte entdecken

Gin Tonic servieren ist eine Kunst

Ein Gin Tonic ist nicht einfach ein Mixgetränk. Es ist vielmehr ein kleines Kunstwerk. Warum einen Gin Tonic von gestern mixen, wenn Sie den Gin Tonic der Zukunft mixen können? Perfektionieren Sie Ihren nächsten Gin Tonic mit diesen hilfreichen Tipps.

Weiterlesen

Schweppes - Zwei jahrhunderte
prickelnde erfrischungsgetränke

Johan Jacob Schweppe erfindet das Sodawasser

Der Uhrmacher und Hobbywissenschaftler Johan Jacob Schweppe arbeitete zehn Jahre lang an einem Verfahren zur Herstellung von kohlensäurehaltigem Mineralwasser. 1783 entwickelte er eine Maschine zur Herstellung von Schweppes Soda Water, dem weltweit ersten kohlensäurehaltigen Getränk. Seine Erfindung sollte zum Durstlöscher für Millionen werden.

Die eiförmige Flasche (Egg-Bottle)

Um das wertvolle Gas in dem kohlensäurehaltigen Wasser zu bewahren, wurde eine neue, stärkere Flasche mit einer sehr speziellen, ovalen Form entwickelt. Die Flasche wurde liegend gelagert, so dass der Korken immer feucht und ausgedehnt blieb und so die Kohlensäure länger in der Flasche halten konnte. Da die Flasche nicht selbstständig aufrecht stehen konnte, wurde sie als „betrunkene Flasche“ bekannt.

Tonic Water als Mittel gegen Malaria

Britischen Kolonisten wurde empfohlen, zum Schutz vor Malaria Chinin zu trinken. Um den bitteren Geschmack zu kaschieren, mischten sie es mit Zucker, Orangenschalen und Wasser. 1871 entwickelte Schweppe diese Idee weiter und brachte Schweppes Indian Tonic Water auf den Markt – das erste kohlensäurehaltige Getränk.

Genever und William of Orange

Ein holländischer Physiker erfand ein alkoholisches Getränk auf der Basis von Wacholderbeeren. Es wurde unter dem Namen Genever bekannt und erfreute sich während der Regierungszeit des englischen Königs Wilhelm von Oranien grosser Beliebtheit. Später wurde ein neues Getränk mit dem Namen Gin auf der Basis eines leicht veränderten Rezepts entwickelt.

Gin Tonic und der Union Jack

Es war nur noch eine Frage der Zeit, bis die Briten begannen, Gin mit ihren bevorzugten Tonics zu mischen. Die bitteren Aromen von Tonic Water harmonierten perfekt mit dem aromatischen Charakter von Gin. Dies war die Geburtsstunde des Gin Tonic. Schon bald darauf wurde dieser klassische britische Drink in US-amerikanischen Country Clubs serviert.

Der spanische Gin Tonic-Boom

In den frühen 2000er-Jahren wurde Gin Tonic in Spanien überaus beliebt. Sorgfältig in ein eisgekühltes Glas (copa) gegossen und mit der richtigen Verzierung als i-Tüpfelchen versehen, erreichte Gin Tonic neue Höhen. Er wurde zu einem wunderbar komplexen Getränk, das die Geschmacksnoten süss, sauer und bitter in sich vereint. Doch die spanischen Bars beschränkten sich nicht auf den reinen Ausschank von Gin Tonic, sondern stellten um dieses Getränk herum ganze Menüs zusammen.

Schweppes mit neuen Ideen auf dem Weg in die Zukunft

Um die Merkmale der unterschiedlichen Gin-Typen besser zur Geltung zu bringen, entwickelte Schweppes in Zusammenarbeit mit Mixologen vier Premium Mixers. Jeder Mixer wurde speziell für einen spezifischen Gin-Typ entwickelt. Mixen Sie einen köstlichen, überraschenden Drink.