Schweppes

Empanadas mit Kolumbianischer Aji-Sauce (Chilischoten)

Zutaten

  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 300 g helle Kartoffeln
  • 2 Tassen Maismehl
  • 2 Tassen heisses Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 1 kleine rote Paprika (1/2 falls gross)
  • 2 reife Tomaten
  • 2 zerdrückte Knoblauchzehen oder 1 Teelöffel Knoblauchpaste
  • 1 Prise Paprika oder natürlichen Farbstoff (Achiote)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Pflanzenöl

Für die Kolumbianischer Aji-sauce

  • 1 mittelgrosse Tomate
  • Cayenne- oder Habanero-Chilischoten
  • 1 grosser Bund Koriander
  • 1/2 Zwiebel
  • Salz
  • 25 cl Olivenöl
  • 25 cl Zitronensaft

Zubereitung

Für die Füllung:

  1. Klein geschnittene Tomate, Zwiebel und Paprika in eine Bratpfanne geben. Die Sauce unter ständigem Rühren zubereiten. Zerdrückten Knoblauch und eine Prise Paprika oder natürlichen Farbstoff hinzugeben.
  2. Das Fleisch hinzugeben, würzen und langsam rühren, so dass das Hackfleisch zerfällt. In Würfel geschnittene Kartoffel und ein Glas Wasser hinzugeben.
  3. Unter gelegentlichem Rühren 12-15 Minuten kochen lassen, bis die Kartoffel gar ist. Pfanne vom Herd nehmen und zur Seite stellen. 
  4. Für die weitere Zubereitung abkühlen lassen.

Für den Teig:

  1. 2 Tassen Wasser mit einer Prise Salz aufkochen.   
  2. Auf einer Arbeitsfläche für die Teigzubereitung das Mehl ausstreuen und nach und nach vorsichtig das heisse Wasser hinzugeben (Achtung – Verbrennungsgefahr!).  Teig zu einer glatten, weichen, formbaren Masse kneten.
  3. [Sollte die Mischung zu mehlig sein und leicht auseinanderbrechen, geben Sie sehr vorsichtig so lange heisses Wasser hinzu, bis die ideale Konsistenz erreicht ist (Wasser zugeben/kneten) und so weiter. ]
  4. Ein Stück Haushaltsfolie befeuchten und quer über den Tisch legen.
  5. Etwas Teig nehmen und mit einem Nudelholz auf eine Stärke von ca. 2 bis 3 mm auswellen.
  6. Etwas Füllung in die Mitte des Teigs geben und den Teig mit Hilfe der Haushaltsfolie so über die Füllung falten, dass diese vollständig bedeckt ist.
  7. Den Teig mit einem runden Gefäss mittlerer Grösse abschneiden.
  8. Eine grosszügige Menge Pflanzen- oder Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Empanadas darin auf beiden Seiten ausbacken, bis der Teig knusprig & goldfarben ist.
  9. Für noch mehr Geschmack können Sie eine köstliche kreolisch-kolumbianische Salsa, Guacamole oder sogar Sauce Tartare verwenden.

Für die Salsa „Aji Colombiano“:

  1. Tomate, Zwiebel und Koriander schälen und klein schneiden.
  2. Die drei Zutaten vermischen.
  3. Die Cayenne-Chili in einem Mörser mit etwas Salz zerstossen und zu der anderen Mischung hinzugeben.   
  4. Die Mischung in eine Schüssel geben und Öl und Limettensaft hinzufügen.
  5. Prüfen, ob die Mischung für die Empanadas genügend gesalzen ist.

Tipps: Die Chili können sich durch Hinzugabe von Avocado etwas verändern. Falls der Teig bei der Herstellung der Empanadas bricht, einfach schrittweise etwas Wasser beim Kneten des Teigs zugeben, um ihn geschmeidiger zu machen.

Geniessen Sie dieses Rezept mit Schweppes Orange – garniert mit Grapefruit-Fruchtfleisch.